Seiten


New!!!! "Kurzgebell" as "Shortbarks" in English!!

Dienstag, 15. Januar 2013

Damals war's - Welpenerinnerungen Teil 2

Hallöchen Freunde.....ich konnte Frauchen überreden doch früher den Zweiten Teil zu schreiben.........jetzt komm schon Frauchen....loohoos!!!
Ist ja gut, brauchst mich nicht zu schubsen, du musst eh noch auf die Rike warten.
Ach neeeeee.....lass uns anfangen ich bin doch schon so gespannt, was ihr über Enya zu erzählen habt.
Ich werde sicher nicht ohne Rike anfangen, du weist wie sie ist, so etwas kann sie einem sehr übel nehmen.
Da hat Frauchen ganz recht, man fängt nie ohne die Chefin an....Klaro Flanna!!!
Äh Rike....wer ist Chef bei uns? *guckt streng* 
Ok Frauchen du.....aber jetzt mach mal das erste Bild von Enya rein!!!
Das ist Enya mit 5 Wochen, da haben wir sie das erste Mal besucht. 
Sie und ihre 8 Geschwister, das waren ganz muntere
Gesellen.
Oh ja.....*stöhnt*...und wie!
Alle wollten an mir herum zerren und an mir hoch klettern.....und viel zu klein waren die auch noch. Menno war ich froh, dass wir dann wieder ohne da weggefahren sind.
Haha...Rike...stimmt du warst anfangs schon etwas genervt! Aber als Enya dann 8 Wochen war sind wir wieder hingefahren und mit der ganzen Welpenschar in den Tierpark gefahren, das war lustig. Da ist Enya mit ihrer Schwester zu sehen, übrigens der dicke Klops ist Enya.
Und sie war immer noch zu klein....hähä und musste dableiben *grinst*
Poooaaah...ihr habt die Enya aber viel besucht, bei mir wart ihr nicht so viel und in den Tiergarten möchte ich auch einmal gehen! Jawoll !!!
Deine Geschichte ist ja auch eine ganz andere und hat auch mit Enya zu tun, aber das kommt gleich.

Kannst dich daran noch erinnern Rike, dass war unser erster Spaziergang zuhause mit Enya?
*seufzt* Aber ja....da habe ich ein Stück Seil im Wald gefunden und dann hat Enya mit mir Tauziehen versucht, das war irgendwie ganz witzig, hat aber auch Spass gemacht.
Ja und zuhause nach dem Essen hast du sie dann doch ganz nahe an dich ankuscheln lassen zum Schlafen.
Das hast du mich aber nicht Rike, ich musste Dir 2 Tage den Hof machen, bis du mit mir gespielt hast und ich mich bei Dir ankuscheln durfte.
Rike.....Rike.....he was hast du????
Ach Flanna jetzt kommt der Teil wo ich immer traurig werde, weil die Enya war meine beste Freundin, 2 Jahre lang und dann musste sie über die Regenbogenbrücke gehen.
Ja da waren wir alle sehr traurig, uns 2Beiner fehlten die Worte und du Rike mochtest nicht mehr fressen.
Da hat uns Herrchen irgendwann ins Auto geladen und ist losgefahren. Als wir wieder angehalten hatten, standen wir vor einem grossen Holztor da waren 2 Neufis abgebildet.
Eigentlich hatte ich keine Lust da hinein zu gehen, aber du Rike warst kaum zu bremsen und da dachte ich, wenigstens dir zu liebe.
Das war auch gut so....aber statt den grossen, stattlichen, wunderschönen, braunen Rüden, hast du leider die Flanna mitgenommen !!
Das hättest du gerne gehabt ...*lach*.... nein da waren noch zwei Welpen zu sehen, einen dicken und ein etwas dünnes, zitteriges, kleines Wesen.
Der Dicke war ein Bruder von Flanna und schon vergeben. Obwohl mein Herz noch sehr schwer war und traurig, konnte ich nicht anders, als dieses kleine Neufimädchen auf den Arm zu nehmen.
Was macht das kleine Mädchen...leckt mir ein paar mal über das Gesicht, kuschelt sich in meinen Arm, seufzt und schläft ein.
Tja ich wusste eben da schon, dass ich zu euch gehöre und dachte, wenn ich jetzt einschlafe, dann kann sie mich nicht einfach wieder auf den Boden zurück setzen! Weil ich hab gleich gemerkt dieses 2Beiner Mami, hat ein gutes Herz, zwar etwas traurig, aber da war ich mir sicher das krieg ich hin.
Hahaha, ja vielleicht hast du das wirklich!
Zuhause hast du erst mal den Garten, dann das Haus erobert! Rike hast du auch in 2 Tagen um die kleine Pfote gewickelt und uns allen hast du das Lachen und die Fröhlichkeit wieder gebracht.
Hm....das stimmt schon.....auch wenn du ab und zu nervst, es ist Klasse das du bei uns bist Flanna.
So und nun habe ich hier noch etwas gebastelt, vier Bilder, von jedem Hund eines, ansehen könnt ihr sie hier: Welpenzeiten

Ohje, ich merke das ich sentimental werde und Schmalz rede. Ich glaube es ist besser wenn ich mich wieder verabschiede.

Also, in diesem Sinne Tschüssikovski
Flanna Neufundi und Rike Neuberner mit Frauchen

Ach Rike....was ich noch sagen wollte....ich habe dich auch gaaaanz dollllll Lieb..........

© Bea Grein  




Kommentare:

  1. Schön! *Tränewegwisch*

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dafür

      LG Bea und die Wuffels

      Löschen
  2. ...wenn ich jetzt einschlafe, dann kann sie mich nicht einfach wieder auf den Boden zurück setzen! ...

    Ganz schön clever - und wieder einmal hat hier der Vierbeiner seine Leute ausgesucht - recht so!

    Danke für die Erzählung und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So war es bei allen meinen Hunden, bis auf Enya, da war es das Schicksal, das uns zusammen brachte.

      LG Bea und die Wuffels

      Löschen
  3. Wie schön ... mehr kann ich dazu nicht sagen. Einfach nur unheimlich schön :)

    Liebste Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gott......wie schön, jetzt hab ich aber auch ein paar Tränen in den Augen, da kommen auch bei mir Erinnerungen hoch wie es damals war als Malou hier eingeogen ist........und als mein altes Mädchen 1 Woche vorher die lange Reise ins Regenbogenland angetreten hat.


    liebe Grüße
    Kirsten mit Bandit und Malou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja manches mal geht das Schicksal komische Wege

      LG Bea

      Löschen
  5. Welpenfrisuren... ach wie schön. man kann fast das weiche Fell spüren.

    Übrigens, wir haben Dich getagged. Schau mal auf unseren blog, da ist alles erklärt.

    Schlabberbussis von der Pfotengang

    AntwortenLöschen
  6. Was für süsse Fellknuddels ihr doch wart und die schönen Zeilen dazu ... ach ja ... da fange ich glatt an in Erinnerungen an Shaggy´s Welpenzeit zu schwelgen :-)

    Wedeli von Shaggy

    AntwortenLöschen
  7. Es ist immer wieder schön die Geschichten von dir und deinen Hunden zu lesen.
    Ich habs ja jetzt selber erlebt. Baby-Neufis treiben einem sofort ein Lächeln ins Gesicht, selbst wenn man eigentlich keinen Grund hat zu Lächeln.

    AntwortenLöschen