Seiten


New!!!! "Kurzgebell" as "Shortbarks" in English!!

Donnerstag, 3. November 2011

Von Zeitumstellung, Discohunden und so....

Heute bin mal wieder ich dran, eure Rike!
Das dauerte heute wieder ewig, bis sich meine Sekretärin an den Schreibtisch setzte und ich endlich zu diktieren anfangen konnte!
Immer hies es keine Zeit!!
Zeit, ist auch so etwas, bei dem ich die Menschen nicht verstehe, meist haben sie ja zuwenig davon!!
Aber, das Grösste ist, sie verändern die auch noch.
Im Frühjahr, nehmen sie sich eine Stunde weg, obwohl sie sich immer beklagen, dass sie davon eh zu wenig haben.
Ok, als Hund stellt man sich darauf ein, hat ja auch seine Vorteile.
Zum Beispiel, gibt es dann Spaziergänge, Fressen (ganz wichtig) und andere Annehmlichkeiten, eine Stunde früher!!!
Aber, wie unsere 2Beiner nun mal sind, merken sie dann im Herbst, dass ihnen die Stunde doch fehlt.
Typisch Futtersackträger, brauchen über ein halbes Jahr, um zu merken, dass ihnen was fehlt!!
Also was machen sie???
Ja, ihr habt es erraten, sie fügen die Stunde wieder hinzu!
Was heisst das für uns Hunde???
Warten!!!!
Warten auf den Spaziergang, warten aufs Futter (ganz schlimm) und auf andere Annehmlichkeiten!!
Menno, nehmt doch endlich Rücksicht auf uns und lasst den Unsinn!!!!!
Nun ist es natürlich abends, wenn Herrchen nach Hause kommt, schon dunkel.
Nicht, dass ich etwas gegen einen Spaziergang im Dunkeln hätte, im Gegenteil, die 2Beiner sehen dann nicht alles, vor allem uns schnell mal nicht mehr!!!
Aber, jetzt kommt das Grösste, Herrchen hat sich mal wieder etwas einfallen lassen!!
Kommt der doch abends nach Hause, kündigt gross an: Ich habe euch allen etwas mitgebracht.
Flanna und ich waren schon ganz aufgeregt, los zeig her!!!!!
Alles haben wir erwartet, Knochen, Pansen, Rinderstreiffen oder gar Käse, aber dass?!
Das was da zu Vorschein kam, hätte mich schon stutzig machen müssen!
Halsbänder????
Wir haben doch Geschirre!!!
Ok, für Frauchen gab es eine leuchtend gelbe Weste, damit sie im Dunkeln gesehen wird.
Also, auf zum Spaziergang!
Geschirre an, Frauchen Weste an und (komisch) wir auch noch die Halsbänder um.
Als wir dann draussen im Dunkeln waren, sahen Flanna und ich uns gegenseitig an und es packte uns das nackte Entsetzen!!!!
Wir blinken!!!!!!!
Frauchen hat uns zwar erklärt, dass das zu unserer Sicherheit ist, damit wir von anderen gesehen würden!
OK lass ich ja gelten, aber: Ich bin doch kein Discohund!!!!!


Grüsse Eure Rike Neuberner

  © Bea Grein

Kommentare:

  1. Wuff ihr zwei! Warum soll es Euch besser gehen als mir.

    Vorhin auch wieder ... und die Kommentare der andern 2Beiner, die wir getroffen haben.
    "Bist Du der Weihnachtshund?"
    Und das schlimmste ich kann nicht noch in der dunklen Ecke schnüffeln, wo es immer so gut riecht und so viel zu lesen gibt.

    Wuff Joker mit Tippse Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rike,
    wir haben ja auch solche Leuchtedinger um den Hals, aber wenn wir von weitem andere Hundekumpels damit kommen sehen, müssen wir die immer erst mal anbellen. Das ist doch doof im Dunkeln.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Habe mich jetzt mal schlau gemacht, diese Dinger sind nicht damit wir uns besser sehen, sondern damit die Menschen, mit ihren Degenerierten Sinnen uns besser im Dunkeln ausmachen können.
    So schlecht wie deren Nase ist, könnten die einen anderen Hund nicht mal riechen wenn er vor ihnen steht!!!!

    Grüsse Rike

    AntwortenLöschen
  4. Cool geschrieben, Luna hat auch eins, aber sie mag es nicht, also liegt es in irgendeiner Schublade.Is so, Hund geht vor!

    AntwortenLöschen